Zurück

Bildungs- und Studienreise der IPA nach Ägypten

Eindrücke der Reise
Bild1
Bild2

Ägypten ist ein „Geschenk des Nils“ - der von ihm jährlich angeschwemmte Boden hat es zum fruchtbarsten Land der Erde gemacht.

Es entstand schon früh ein zentralisiertes politisches System, das zur Grundlage einer der ältesten Hochkulturen der Menschheit wurde. In der ereignisreichen Geschichte entstand über 5000 Jahre hinweg eine hinreißende Vielfalt: die Fröhlichkeit und Spontanität der Menschen, die Ursprünglichkeit des Niltals, die Kulturdenkmäler aller Epochen - und nicht zuletzt das Kairoer Chaos.


Reiseablauf

 

01. Tag:        Anreise nach Kairo
Flug nach Kairo. Nach Ankunft empfängt Sie Ihr Reiseleiter und ist Ihnen bei den Einreiseformalitäten behilflich. Anschließend ca. 35 Minuten Transfer zu Ihrem Hotelresort, das sich in einem wunderschönen Park mit hundert Jahre alten Palmen befindet.
Übernachtung und Frühstück im Hotel Cataract Pyramids Resort 4**** - 5 ***** o. ä.
 
02. Tag:        Weltberühmte Pyramiden und Kultstätten des Alten Reiches
Heute erleben Sie die Kultur der frühen Dynastien. Ein Ganztagesausflug führt Sie nach Sakkara und Memphis. Zunächst besuchen Sie Sakkara mit der weltberühmten Stufenpyramide König Djosers den ersten monumentalen Steinbau der Welt. Im Anschluss Besichtigung der einzelnen Bankgräber (Mastaba des Ti, des Ptahotep, des Mereruka). In Memphis, der Hauptstadt des alten Reiches und Residenz vieler Erbauer der Ägyptischen Pyramiden, sehen Sie die Alabastersphinx Amenophis' II und die liegende Kolossalstatue Ramses II. Höhepunkt des Tages stellt das Plateau von Gizeh dar. Lassen Sie sich überwältigen vom Anblick eines der Sieben Weltwunder der Antike: der Pyramiden und der Sphinx-Eindrücke, die kein Photo wiederzugeben vermag.
Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Cataract Pyramids 4**** - 5 ***** in Kairo o. ä.
 
03. Tag:        Kairo und Ägyptisches Museum
Am Vormittag Besuch des Ägyptischen Museums. Das Museum besitzt mit den Funden ägyptischer und griechisch-römischer Altertümer aus dem Niltal die größte und bedeutendste Sammlung dieser Art. Es lässt mit seinen beeindruckenden Exponaten 5.000 Jahre Geschichte eines der kultiviertesten Völker lebendig werden. Dort bestaunen Sie außer dem Grabschatz von Tutanchamun auch andere faszinierende Ausstellungsstücke. Es wurde 1857 von dem französischen Ägyptologen Auguste Mariette (1821 – 1881) gegründet. Am Nachmittag besichtigen Sie die Saladin-Zitadelle und genießen einen herrlichen Panoramablick auf die Millionenmetropole Kairo, die größte Stadt Afrikas. Neben der Zitadelle befindet sich die Muhammad-Ali-Moschee, vielfach auch Alabastermoschee genannt, mit ihren hohen überschlanken Minaretten ein Wahrzeichen der Stadt. Sie besuchen die el-Ashar-Moschee, das 972 von Gohar vollendete bedeutendste Baudenkmal aus der Fatimidenzeit, und 988 durch den Kalifen el-Asis zur Universität erhoben. Im Nordteil der Fatimidenstadt besuchen Sie das Kalaun-Mausoleum mit einer reich ausgestatteten Gebetsnische und prächtigen Mosaiken in Marmor und Perlmutt. Anschließend sehen Sie die Ibn-Tulun-Moschee. Zum Abschluss des heutigen Tages erkunden Sie bei einem Bummel den berühmten Bazaar Khan-el-Khalili. Dieser Bazar hat sich - trotz seiner inzwischen auf Fremdenverkehr eingestellten Läden, den altertümlichen Charakter recht gut bewahrt. Am Abend bringt Ihr Bus Sie nochmals zu den Gizeh-Pyramiden, nicht nur bei Tag ein unvergesslicher Anblick. Eine spektakuläre Ton- und Lichtshow erwartet Sie an den Pyramiden von Cheops, Chefren und Mykerinus. Erfahren Sie mehr über das alte Ägypten. Die Show beginnt mit der Geschichte der Sphinx, des 5000 Jahre alten Wächters über die Totenstadt des alten Memphis. Sie erfahren sowohl Wissenswertes über den Bau der Pyramiden, als auch über große, berühmte Pharaonen vergangener Jahrtausende wie z. B. Thutmosis IV , Echnaton, Nefertiti, also Königin Nofretete, und Tut Ankh Amun. Dieser Abend wird sicherlich für Sie zu einem einmaligen Erlebnis.
Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Cataract Pyramids 4**** - 5 ***** in Kairo o. ä.
 
04. Tag:        Kairo – Assuan – Abu Simbel
Früher Transfer zum Flughafen Kairo und Flug nach Assuan. Ankunft in Assuan. Mit dem Bus fahren Sie ca. 3,5 Stunden nach Abu Simbel. Abu Simbel liegt am Westufer des Nassersees, ca. 280 km südwestlich von Assuan und 40 km nördlich der ägyptisch-sudanesischen Grenze. In der Nähe wurden die Tempel Ramses’ des Großen und der der Nofretiri (Nofretete) wieder errichtet. Zusammen mit weiteren pharaonischen Denkmälern am Nassersee gehören die Tempel zum UNESCO-Weltkulturerbe. Genug Zeit zur eingehenden Besichtigung des wiedererrichteten Amun-Tempels von Ramses II., einer gewaltigen Sakralanlage mit der berühmten Fassade der vier Kolossalfiguren des Pharaos steht Ihnen zur Verfügung. Nördlich des großen Tempels steht der kleinere Hathor-Tempel. Er war der Göttin Hathor und Nofretiri, der Lieblingsfrau Ramses II., geweiht. Ihr Hotel befindet sich nur ca. 400 m von den Tempelanlagen entfernt.
Abendessen, Übernachtung in Abu Simbel im Nefertari Hotel 4**** o. ä.
 
05. Tag:        Abu Simbel – Simeonskloster – Einschiffung
Fahrt von Abu Simbel zum Simeonskloster auf der anderen Seite des Nils. Sie überqueren den Nil mit einem Segelboot und unternehmen dann einen Kamelritt zum Kloster. Von Deir Amba Siman aus, Kloster des heiligen Simeon, kommen Sie in den Genuss eines herrlichen Ausblicks über ganz Assuan. Weiterfahrt zum Schiff, dann Einschiffung. Fahrt mit der Felucke zum Agha Khan Mausoleum. (Besichtigung des Mausoleums nicht mehr erlaubt.)
Abendessen und Übernachtung an Bord eines 5***** Deluxe Nilkreuzfahrtschiffes
 
Bitte beachten Sie, dass das nachfolgende Schiffsprogramm sich immer nach dem Plan des gebuchten Schiffes richtet, die hier angegebenen Besichtigungen werden auf jeden Fall durchgeführt, es kann jedoch zu Zeitenänderungen kommen, auf die wir keinen Einfluss haben.
 
06. Tag:        Assuan – Tempel von Kom Ombo
Am Vormittag besuchen Sie den unvollendeten Obelisken im Granitsteinbruch sowie den Hochdamm des Assuanstausees. Anschließend Motorbootfahrt zur Insel Agilkia. Hier steht der Philae-Tempel, der bis 1980 von einer benachbarten Insel abgebaut und auf der höher gelegenen Insel Stein für Stein wieder aufgebaut wurde. Anschließendes Mittagessen und Weiterfahrt auf dem Nil nach Norden. Kom Ombo heißt heute das kleine Doppelheiligtum, das in ptolemäischer Zeit dem krokodilgestaltigen Gott Sobek und dem Gott Haroeris geweiht war. Dort besichtigen Sie den Doppeltempel der Götter Sobek und Haroeris, welcher malerisch auf einer Nilterrasse liegt. Anschließende Weiterfahrt nach Edfu.
Vollpension und Übernachtung an Bord eines 5***** Deluxe Nilkreuzfahrtschiffes
 
07. Tag:        Edfu
Morgens mit Pferdekutschen besichtigen Sie den nahezu vollständig erhaltenen Horustempel in Edfu, Ägyptens besterhaltene Tempelanlage. Bei anschließender Weiterfahrt, nach dem Passieren der Schleuse in Esna, erreichen Sie Luxor und genießen die sich ständig verändernde Landschaft des Niltals und lassen sich an der Schiffsbar verwöhnen. Die Zeit scheint stehen geblieben zu sein: Eselskarren, Wasserräder, Dattelhaine und kleine Dörfer säumen die Ufer.
Vollpension und Übernachtung an Bord eines 5***** Deluxe Nilkreuzfahrtschiffes
 
08. Tag:        Luxor – Tal der Könige
Am frühen Morgen Fahrt zu einem der kulturellen Höhepunkte dieser Reise: Biban el-Muluk, das Tal der Könige. Hier liegen die letzten Ruhestätten der Pharaonen, die mit ihren prächtigen Wanddekorationen zu den Meisterwerken altägyptischer Kunst zählen, geheimnisvoll und unwirklich eingebettet in die schroffen Gebirge Thebens. Von den momentan elf offenen Gräbern werden Sie zwei bis drei besuchen. Weiterhin besuchen Sie das Tal der Königinnen, den Totentempel der Königin Hatschepsut und die Memnonkolosse, die steinernen Wächter der Totenstadt. Nach Rückkehr zu Ihrem Schiff erwartet Sie Ihr Mittagessen und der Nachmittag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Besuchen Sie z. B. an der Uferpromenade das Hotel Old Winter Palace und trinken Sie einen Kaffee im wunderschönen Park. Das renovierte Hotel stammt aus König Faruks Zeiten.
Vollpension und Übernachtung an Bord eines 5***** Deluxe Nilkreuzfahrtschiffes
 
09. Tag:        Luxor – Sharm el Sheikh
Den heutigen Vormittag können sie noch bis ca. 12:00 Uhr auf dem Schiff genießen. Anschließend Abholung vom Schiff (einschließlich Gepäck) und Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Danach besuchen Sie am Ostufer die eindrucksvolle Tempelanlage von Karnak mit ihren großartigen Säulenhallen, den gewaltigen Eingangspylonen und riesigen Pharaonenstatuen. Nach Ihrer Reise durch die pharaonische Vergangenheit haben Sie noch Zeit, Luxor auf eigene Faust zu erkunden, bevor Sie sich wieder zum Abendessen treffen. Danach erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen Luxor. Flug nach Sharm el Sheikh. Bei der Ankunft Begrüßung durch einen Vertreter unserer örtlichen Agentur und etwa 15 minütiger Transfer zu Ihrem Hotel. Sharm el Sheikh, an der Südspitze der Sinai-Halbinsel gelegen, hat sich in den letzten Jahren zu einer typischen Feriensiedlung entwickelt und ist wegen der Korallenriffe vor allem bei Tauchern beliebt.
Übernachtung in Sharm el Sheik im Baron Resort 5***** o. ä.
 
10. Tag:        Sharm el Sheikh – Freizeit
Der heutige Tag steht Ihnen zur Erholung zur Verfügung. Ihr luxuriöses Hotel liegt im Süden des Sinai direkt am 650 m langen Privatstrand inmitten eines weitläufigen, gepflegten Gartens mit großen Rasenflächen und exotischen Pflanzen. Eine bis ans Ufer reichende Korallenplatte mit beeindruckender Unterwasserwelt bietet optimale Bedingungen zum Tauchen und Schnorcheln. Die bekannte Naama Bay mit der schönen Uferpromenade liegt nur ca. 15 km entfernt und kann regelmäßig und kostenfrei mit einem klimatisierten Shuttlebus erreicht werden. Das Zentrum von Sharm el Sheikh ist ca. 18 km entfernt.
Fakultativ: Genießen Sie das komfortable Ambiente Ihres Hotels und entspannen Sie am weißen Sandstrand. Nach dem Abendessen um ca. 21:00 Uhr Aufbruch zum Berg Moses, den Sie gegen 02:00 Uhr erreichen. Bitte ziehen Sie festes Schuhwerk an, warme Kleidung und Taschenlampe erforderlich.
Übernachtung in Sharm el Sheik im Baron Resort 5***** o. ä.
 
11. Tag:        Sharm el Sheikh – Freizeit
Nutzen Sie das große Sportangebot Ihres Hotels, Fitnesscenter, Beach-Volleyball, Fußball, Aerobic, Jogging und Darts.
Übernachtung in Sharm el Sheik im Baron Resort 5***** o. ä.
 
12. Tag:        Sharm el Sheikk – Freizeit
Fakultativ: Der Berg Moses
Während des Aufstiegs auf den 2.285 Meter hoch gelegenen Gipfel kommen Sie mit jedem Schritt dem Ort näher, an dem Moses die Zehn Gebote empfing. Auf dem Gipfel angekommen, belohnt sie ein atemberaubender Sonnenaufgang vor der gewaltigen Kulisse des Sinai-Gebirges. Hier atmen Sie nicht nur den Hauch der Geschichte, hier scheint die Vergangenheit wieder lebendig zu werden. Besinnlicher Aufenthalt. Abstieg zum Rastplatz des Elija und über die Treppenstufen zum Katharinenkloster: Besuch in der Kirche aus der Zeit Justinians und weiterer zugänglicher Höfe und Räume des Klosters. Anschließende Rückfahrt zum Hotel.
Übernachtung in Sharm el Sheik im Baron Resort 5 ***** o. ä.
 
15. Tag:        Rückflug Deutschland
Transfer zum Flughafen von Sharm el Sheikh und Flug nach Kairo. Weiterflug nach Deutschland.
****Ende einer faszinierenden Reise****

Studienreisen Bock – Seit 17 Jahren Ihr kompetenter Partner für Studienreisen und Pilgerreisen für Gruppen. Gerne erstellen wir Ihnen Ihr individuelles Angebot für Ihre Gruppenreise nach Ägypten.

Downloads
Aegypten Moe.pdf



Zurück

copyright Studienreisen Bock GmbH 2006 | Tel. 09382 - 99850 | www.studienreisen-bock.de