Zurück

Bildungs- und Studienreise der IPA nach Südafrika

Eindrücke der Reise
Bild1
Bild2

 

 

Eine Welt in einem Land. So nennt man diesen südlichen Teil des afrikanischen Kontinents. Durch seine landschaftliche Vielfalt bietet Südafrika einen Ausschnitt von nahezu jeder auf der Erde vorhandenen Naturbegebenheit: Wüsten, Savannen, Wildreservate mit unglaublicher Artenvielfalt, endlose, liebliche Farmlandschaften, fruchtbare Weinberge, schroffe Felslandschaften, unberührte Eingeborenendörfer und kühnste Stadtarchitektur von morgen... Wir laden Sie ein, mit uns diesen Teil der Erde kennen zu lernen!


Reiseablauf

Tag 01:     Anreise nach Johannesburg
Nonstop-Flug nach Johannesburg.

Tag 02:     Johannesburg                           
Morgens Ankunft am Johannesburg International Airport. Empfang der Gruppe durch die deutschsprachige Reiseleitung. Fahrt vom Flughafen nach Johannesburg und dort kurze orientierende Stadtrundfahrt. Zur Mittagszeit Ankunft am Protea Hotel Waterfront in Centurion und dort Bezug Ihrer Zimmer. Zeit zur freien Verfügung bis zum Nachmittag und Gelegenheit zum Mittagessen, zu einem Bummel durch das angrenzende Einkaufszentrum oder zum Erholen am Swimming Pool. Nachmittags Fahrt zum Lesedi Cultural Village und dort geführte Tour durch die verschiedenen Stammessiedlungen sowie Tanzvorführungen und gemeinsames Abendessen. Im Anschluss an das Abendessen erfolgt der Rücktransfer zum Hotel.
ABENDESSEN / ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM PROTEA HOTEL WATERFRONT

Tag 03:     Pretoria            
Nach dem Frühstück Abfahrt vom Hotel und am Morgen ausführliche Stadtrundfahrt durch Pretoria mit Besichtigung aller wesentlichen Sehenswürdigkeiten wie Voortrekker Monument, Regierungsgebäude, Krüger Haus, Church Square, Stadtzentrum etc. Zur Mittagszeit Fortsetzung der Reise in die landschaftlich reizvolle Provinz Mpumalanga. Von Pretoria aus führt die Route in östlicher Richtung nach Witbank und vorbei an Middelburg nach Belfast. Von dort aus geht es weiter durch das Dörfchen Dullstroom nach Lydenburg, bevor Sie am Nachmittag den Robber's Pass überqueren und im historischen Goldgräberdörfchen Pilgrim's Rest eintreffen. Nach dem Zimmerbezug im Royal Hotel verbleibt noch ausreichend Zeit zu einem Spaziergang auf eigene Faust und zur Erkundung dieses ganzheitlich unter Denkmalschutz stehenden Dörfchens. Gemeinsames Abendessen der Gruppe im Digger's Den Restaurant.
ABENDESSEN / ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM ROYAL HOTEL

Tag 04:    Ost-Transvaal           
Gemütliches Frühstück und am Morgen Abreise von Pilgrim's Rest. Die heutige Tagesetappe führt zu den landschaftlichen Höhepunkten der Region und entlang der Panorama Route nehmen Sie u.a. die folgenden Besichtigungen vor: Blyde River Canyon, Bourkes Luck Potholes, Wasserfall, God's Window. Am Nachmittag Ankunft an dem in der Nähe des Städtchens White River gelegenen The Winkler Hotel. Auch am heutigen Tag verbleibt noch ausreichend Gelegenheit zum Erholen und Auffrischen oder auch zu einem Spaziergang durch die weitläufigen Gartenanlagen. Das Abendessen erfolgt anschließend im Restaurant des Hotels.
ABENDESSEN / ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM THE WINKLER HOTEL

Tag 05:    Krüger-Nationalpark                       
Frühstück im Hotel und danach Abfahrt vom The Winkler Hotel und Einfahrt in den weltberühmten Krüger Nationalpark durch das Numbi Tor. Sie verbringen den kompletten Vormittag mit Wildbeobachtungen welche Sie vom Reisebus aus unternehmen. Zur Mittagszeit legen wir eine Pause in einem der Rastlager unterwegs ein und es besteht die Möglichkeit zum Mittagessen im Restaurant oder in der Cafétéria des Rastlagers. Anschließend Fortsetzung der Tierbeobachtungen und am Nachmittag Ankunft in einem der Rastlager im mittleren bzw. im südlichen Teil des Krüger Parks. Dort Bezug Ihrer zweckmäßig eingerichteten und mit Klimaanlage ausgestatteten Bungalows. Am Spätnachmittag verlassen Sie das Rastlager und unternehmen eine ca. drei-stündige Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug unter fachkundiger Leitung eines einheimischen Wildhüters. Nach Einbruch der Dunkelheit erfolgt die Rückkehr zum Rastlager. Gemeinsames Abendessen im Restaurant des Rastlagers.
ABENDESSEN / ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM RASTLAGER IM KRUGER PARK

Tag 06:     Krüger-Nationalpark          
Gelegenheit zu einer weiteren Wildbeobachtungsfahrt mit dem Reisebus am frühen Morgen und danach Rückkehr ins Rastlager zum Frühstück. Nach dem Frühstück Abfahrt vom Rastlager zu weiteren ausgiebigen Tierbeobachtungen (vom Reisebus aus) in diesem einzigartigen National Park. Zur Mittagszeit legen wir eine Rast in einem der Camps unterwegs ein und es besteht die Möglichkeit zum Mittagessen  oder zum Erfrischen im Swimming Pool. Danach Fortsetzung der Wildbeobachtungen bevor wir am Spätnachmittag unser Rastlager im Süden des Krüger Parks erreichen. Bezug Ihrer klimatisierten Bungalows bzw. Chalets und ausreichend Zeit zum Ausruhen und Auffrischen, bevor sich die Gruppe zum gemeinsamen Abendessen, welches heute als Barbecue in der Boma bzw. Lapa des Rastlagers erfolgt, trifft.
ABENDESSEN / ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM RASTLAGER IM KRUGER PARK

Tag 07:    Port Elizabeth          
Ihr Reiseleiter wird Sie am frühen Morgen wecken und wenn Sie möchten, so können Sie vor dem Frühstück noch eine letzte Wildbeobachtungsfahrt unternehmen. Nach dem Frühstück erfolgt die Abreise vom Rastlager und die Ausfahrt aus den Krüger National Park. Entlang der Nationalstraße N 4 treten Sie die Rückreise in Richtung Johannesburg an. Zur Mittagszeit legen wir einen Stop an einem der Restaurants unterwegs ein und nehmen dort auch das Mittagessen ein. Spätnachmittags Ankunft am Flughafen in Johannesburg und am frühen Abend Weiterflug nach Port Elizabeth. Gegen Abend Ankunft am Port Elizabeth Airport. Dort Empfang der Gruppe durch die lokale deutschsprachige Reiseleitung und direkter Transfer zum Hotel. Nach dem Bezug der Zimmer besteht die Gelegenheit zum Abendessen im Restaurant des Hotels
ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM HOLIDAY INN GARDEN COURT KING'S BEACH

Tag 08:    Gartenroute           
Reichhaltiges Buffet-Frühstück im Hotel. Danach Abreise und am Morgen kurze Stadtrundfahrt durch die ehemalige Siedlerstadt Port Elizabeth. Vormittags Fortsetzung der Reise entlang der Nationalstraße N 2, besser bekannt unter dem Namen Garten-Route, zum Tsitsikama Forest. Dort Spaziergang und Besuch des Big Tree. Danach Weiterfahrt zur Ortschaft Storms River und dort Teilnahme am Woodcutter's Journey, einer Traktorfahrt durch die Urwälder zum Storms River hinunter. Während dieser ca. zweistündigen Aktivität können Sie die einzigartige Natur bewundern und erfahren allerlei Wissenswertes über die lokale Fauna und Flora. Vorbei am Nature's Valley führt die Route weiter in Richtung Knysna. Am frühen Nachmittag legen wir noch einen Halt im Seebad Plettenberg Bay ein, bekannt für seine kilometerlangen Sandstrände. Spätnachmittags Ankunft am Protea Hotel Knysna Quays und dort Bezug Ihrer Zimmer. Verschnaufpause und Gelegenheit zum Abkühlen im Swimming Pool. Später am Abend gemeinsames Abendessen im bekannten Dry Dock Restaurant an Knysnas Waterfront. (Es ist nicht möglich, mit dem großen Bus durch das Nature's Valley zu fahren !)
ABENDESSEN / ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM PROTEA HOTEL KNYSNA QUAYS (IN DEN ZIMMERN OHNE BLICK AUF DIE LAGUNE)

Tag 09:     Oudtshorn       
Nach dem Frühstück Fahrt von Knysna entlang des Wilderness Lake National Park nach George und von dort aus weiter über den landschaftlich reizvollen Outeniqua Pass nach Oudtshoorn. Spätvormittags Ankunft bei der Highgate Straußenfarm. Geführte Tour dort und anschließendes Mittagessen auf der Farm, bei dem Sie natürlich auch das magere und schmackhafte Straußenfleisch kosten können. Danach Weiterfahrt zu den etwas außerhalb von Oudtshoorn gelegenen weltberühmten Cango Caves und dort am frühen Nachmittag Führung durch dieses einzigartige Tropfsteinhöhlensystem. Anschließend Rückfahrt nach Oudtshoorn und am Spätnachmittag Bezug Ihrer Zimmer im Protea Hotel Riempie Estate, einer farmähnlichen Hotelanlage am Stadtrand von Oudtshoorn. Gemeinsames Abendessen im Restaurant des Hotels.
ABENDESSEN / ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM PROTEA HOTEL RIEMPIE ESTATE

Tag 10:     Mosselbay – Swellendam        
Reichhaltiges Buffet Frühstück und danach Abfahrt von Oudtshoorn. Die Weiterreise führt über den malerischen Robinson Pass in die ehemalige Seefahrerstadt Mossel Bay. Dort erfolgt der Besuch des Post Office Tree und des Bartholomäus Diaz Museums. Anschließend folgen Sie dem weiteren verlauf der Nationalstraße N 2 in die einstige Grenzstadt Swellendam. Kurze Stadtbesichtigung dieses hübschen Städtchens mit seinen vielen im kapholländischen Baustil errichteten Häusern und danach Mittagessen im Zanddrift Restaurant. Danach führt uns das letzte Stück der heutigen Tagesetappe in westlicher Richtung entlang der N 2 nach Kapstadt. Am Spätnachmittag Ankunft am Capetonian Hotel, welches sich am Rande des Stadtzentrums befindet. Bezug der Zimmer und Rest des Tages zur freien Verfügung.
MITTAGESSEN / ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM CAPETONIAN HOTEL

Tag 11:     Kapstadt                            
Gemütliches Frühstück im Capetonian Hotel und am Morgen Abfahrt zur halbtägigen Stadtrundfahrt durch Kapstadt. Sie besuchen das Stadtzentrum, die Company Gardens, das Malaienviertel, das Regierungsgebäude, den Flohmarkt am Greenmarket Square und fahren mit der Seilbahn auf den Tafelberg auf (wetterbedingt). Die Tour endet an der Victoria & Alfred Waterfront einer der Hauptattraktionen der Mutterstadt wo der Rest des Tages zum Bummeln und für eigene Aktivitäten zur Verfügung steht. Die Teilnehmer, welche lieber zum Hotel zurück möchten, fahren im direkten Anschluss an die Stadtrundfahrt mit dem Bus dorthin zurück.
ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM CAPETONIAN HOTEL

Tag 12:     Kap der Guten Hoffnung         
Zeitiges Frühstück und anschließend Abfahrt zum Ganztagesausflug entlang der Kaphalbinsel und zum Kap der Guten Hoffnung. Von Kapstadt aus führt die Fahrt zunächst nach Hout Bay. Hier unternehmen Sie vom kleinen Fischerhafen aus eine Bootsfahrt zum Seal Island, einem riesigen Felsen im Meer auf dem sich Tausende von Robben und Seevögeln tummeln. Dann geht es weiter entlang des Chapmans Peak Drive, -eine der atemberaubendsten Panoramastraßen des Landes-, zum Naturreservat am Kap der Guten Hoffnung. Sie legen einen Fotostop am Kap der guten Hoffnung ein und fahren weiter zur Kapspitze. Dort erfolgt die Auffahrt mit dem gläsernen Funicular zum höchsten Punkt. Nach einem späten Mittagessen im herrlich gelegenen Black Marlin Restaurant besuchen Sie die Pinguinkolonie am Strand von Boulders und fahren am Nachmittag nach Kapstadt zurück. Als letzter Besichtigungspunkt des heutigen Tages steht der Besuch des Botanischen Gartens in Kirstenbosch auf dem Programm. Gegen Abend Rückkehr zum Hotel.
ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM CAPETONIAN HOTEL

Tag 13:    Weingüter - Stellenbosch        
Nach einem gemütlichen Frühstück im Hotel erfolgt am Morgen die Abfahrt zum Ganztagesausflug in die Weinanbaugebiete des Kaphinterlands. Die Fahrt führt zunächst nach Paarl, wo Sie das Taal Monument (Sprachendenkmal) besichtigen. Von dort aus geht es weiter in Richtung der historischen Weinbau- und Universitätsstadt Stellenbosch. Spätvormittags Ankunft auf einem der typischen Weingüter und Gutsbesichtigung mit Kellerführung und anschließender Weinprobe dort. Danach Mittagessen im Restaurant des Weinguts. Nach dem Mittagessen erfolgt eine ausführliche Stadtbesichtigung Stellenboschs zu der auch der Besuch des aus mehreren Häusern bestehenden Stellenbosch Museums gehört. Es verbleibt noch etwas Zeit zum Bummel auf eigene Faust, bevor Sie am Spätnachmittag die Rückfahrt nach Kapstadt antreten. Am frühen Abend Ankunft am Hotel und Rest des Tages zur freien Verfügung.
ÜBERNACHTUNG UND FRÜHSTÜCK IM CAPETONIAN HOTEL

Tag 14:     Freizeit – Rückflug
Auch heute können Sie sich wieder am breit gefächerten Frühstücksbuffet ganz nach Lust und Laune bedienen. Der Tag steht Ihnen bis zum Flughafentransfer am frühen Nachmittag komplett zur freien Verfügung. Bitte beachten Sie aber, dass Sie Ihr Zimmer bis um spätestens 11h00 räumen müssen. Das Reisegepäck kann für Sie bis zur Abfahrt im Hotel aufbewahrt werden. Am frühen Nachmittag direkter Transfer vom Capetonian Hotel zum Cape Town International Airport. Check-In für Ihren Rückflug nach Deutschland

Tag 15:     Ankunft
Ankunft in Deutschland am frühen Morgen.


***** Ende einer erlebnisreichen Reise *****
(Programmänderungen vorbehalten)

Studienreisen Bock – Seit 17 Jahren Ihr kompetenter Partner für Studienreisen und Pilgerreisen für Gruppen. Gerne erstellen wir Ihnen Ihr individuelles Angebot für Ihre Studienreise nach Südafrika.


 

Downloads
Suedafrika_Roeck.pdf



Zurück

copyright Studienreisen Bock GmbH 2006 | Tel. 09382 - 99850 | www.studienreisen-bock.de