Zurück

Pilger- und Studienreise Türkei & Griechenland

Eindrücke der Reise
Bild1
Bild2
Bild3

Türkei: Als Halbinsel weit an den Westrand der asiatischen Landmasse vorgeschoben und mit dem Staatsgebiet noch auf europäisches Gebiet übergreifend kommt der Türkei durch ihre Lage zwischen verschiedenen Kultur- und Wirtschaftsräumen eine bedeutende Stellung als Mittlerland zu. Insbesondere die Meeresstraßenregion verleiht ihr eine einmalige Brückenstellung zwischen Europa und Asien mit weltgeschichtlicher Auswirkung seit dem frühen Altertum und fortdauernder Bedeutung. Die Türkei ist zwar nach der natürlichen Gestaltung des Hauptteiles des Staatsgebietes eines der vorderasiatischen Hochländer; aber die durch die Brückenlage immer gegebene enge Berührung mit dem Abendland bewirkt, dass sie ihrer heutigen kulturellen Stellung nach ein europäisches bestimmtes Land ist.

Griechenland - strahlende Sonne, abwechslungsreiche Küsten, grüne Täler, hohe Berge und eine Vielzahl von kleinen, romantischen Buchten - Griechenland empfängt den Reisenden mit seiner unvergesslichen Schönheit. Durch seine Geschichte bietet das Land eine wohl einmalige Ansammlung an kunst- und kulturhistorischen-, Kult- und Weihestätten, Museen, Ausgrabungen, Kirchen und Klöstern. Auf dem Land lernt man die Folklore, die berühmte Gastfreundschaft und den Charme der Griechen kennen.


Reiseablauf

01. Tag:                  Anreise

Treffen der Teilnehmer am Flughafen und Flug nach Izmir . Nach Ihrer Ankunft Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel. Das Hotel liegt im Zentrum des historischen Teils von Izmir, so dass Sie am Abend noch etwas bummeln können.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Kaya Prestige **** oder ähnlich

 

02. Tag:                 Manisa – Pergamon (Tageskilometer, ca. 200 km)

Frühe Fahrt  nach Pergamon, Besichtigung von Akropolis und Asklepion sowie der Roten Halle. Weiterfahrt nach Ayvalik. Spätnachmittag Erholung am Strand oder am Pool des Hotels. Zum Sonnenuntergang fahren Sie auf den Teufeltisch Berg, mit Blick auf die verschiedenen Inseln. Hier sind Sie zum Tee eingeladen. Nach dem Abendessen besteht die Möglichkeit, einen Bummel durch die Fischerstadt Ayvalik zur machen.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Ayvalik Beach **** oder ähnlich

 

03. Tag:                 Troja – Canakkale  - Bursa (Tageskilometer ca.  420)

Am Morgen fahren wir vorbei durch herrliche Landschaft an der ägäischen Küste entlang nach Troja, Besichtigung der sagenumwobenen Stadt Troja. Weiter geht es in die frühosmanische Hauptstadt Bursa. Hier besichtigen Sie die grüne Moschee und Mausoleum, ebenso die Ulu Moschee. Anschließend haben Sie Zeit für einen Bummel über den Basar, sehenswert ist vor allen Dingen der Seiden-Basar. Ihr Hotel bietet luxuriöse Zimmer im Stadtzentrum und empfängt Sie mit vielfältigen hochwertigen Einrichtungen. Am Außenpool finden Sie eine Terrasse mit Blick auf die Stadt und der Innenpool bietet einen künstlichen Wasserfall. Zu den weiteren Wellnesseinrichtungen des Hotels Almira zählen ein türkisches Bad, eine Sauerstoffbar, ein Whirlpool sowie authentisch gestaltete Hamams. Zudem können Sie sich mit Massagen sowie vielfältigen Gesundheits- und Beautyanwendungen verwöhnen lassen.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in Bursa  im Hotel Almira *****

 

04. Tag:               Sardes – Philadelphia Pamukkale (Tageskilometer, ca: 465 )

Nach dem Frühstück Fahrt durch interessante Dörfer nach Sardes (das fünfte Sendschreiben in der Offenbarung). Seit 1958 wird von der amerikanischen Harvard-Universität in Sardes gegraben. Sehenswert sind nördlich der heutigen Hauptstraße das rekonstruierte Gymnasion aus dem 3. Jahrhundert, daneben die reich mit Fußbodenmosaiken und Intarsien an den Wänden ausgestattete Synagoge, vermutlich aus der gleichen Zeit. An deren Längsseite liegen Reste von Wohn- und Geschäftshäusern. Auf der südlichen Straßenseite im griechischen Sardes steht der Artemistempel, erbaut vom 4. bis 2. Jahrhundert v. Chr., der in seinen geplanten Ausmaßen an die Tempel von Ephesos und Didyma heranreichen sollte, jedoch nie vollendet wurde. Anschließend kommen Sie zur viertgrößten Tempelanlage der Kybele. Weiter geht es nach Philadelphia (das sechste Sendschreiben in der Offenbarung), Besichtigung der Johannes Basilika. Am Nachmittag erreichen Sie Pamukkale. Besichtigung von Hierapolis und Nekropolis. Rundgang auf den Kalkterassen. Fahrt zum Thermalhotel. Hier haben Sie die Möglichkeit sich im Thermalbad zur entspannen oder auch eine Massage zur nehmen.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in Pamukkale im Hotel Richmond ***+

 

05. Tag:                Laodicea Aphrodisias – Kusdasasi (Tageskilometer, ca: 250)

Früh fahrt nach Laodicea (das siebte Sendschreiben in der Offenbarung). Besichtigung der neu ausgegrabenen Antikstadt. Weiterfahrt nach Tavas, hier Besuch einer Teppichknüpferei. Anschließend führt Ihre Fahrt nach Aphrodisias, der Stadt der Liebe und Schönheit. Nach der Besichtigung der antiken Stadt und des Museums Weiterfahrt durch die fruchtbare Landschaft der Meander Ebene nach Kusadasi.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in Kusadasi im ***** Hotel

 

06. Tag:               Ephesus – Meryem Ana – Johannes Basilika (Tageskilometer, ca: 45 )

Am Morgen fahren wir auf den Marienberg und besuchen das Meryem Ana Haus. Danach intensive Besichtigung von Ephesus. Zur Erholung Fahrt zum Bergdorf Sirince, wo wir ein ländliches Mittagessen einnehmen. Anschließend Bummel durch das Dorf. Besichtigung der Johannes Basilika.  Spätnachmittag Gelegenheit zum Relaxen am Strand des Hotels.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in Kusadasi im ***** Hotel

 

07. Tag:               Kusadasi Insel Samos Fährüberfahrt nach Athen

Transfer zum Hafen von Kusadasi und frühe Abfahrt mit dem Schiff zur griechischen Insel Samos. Die Geschichte der Insel reicht bis in die Antike zurück. Archäologen haben das aus verschiedenen Funden auf der Insel und aus verschiedenen Schriften rekonstruiert. Nach der Mythologie wurde die Göttin Hera auf Samos geboren. Die Insel war auch Geburtsort berühmter Gelehrter der Antike wie z. B. die Philosophen Epikur und Aristarch, genauso wie der Mathematiker Pythagoras. Nach Ankunft in Samos erwartet Sie Ihre Reiseleitung. Nach Wahl sind folgende Programme möglich: Im Landesinneren der Insel gibt es viele kleine ursprüngliche Dörfer. Ein Besuch lohnt sich durchaus, wenn man das ursprüngliche Leben auf der Insel kennen lernen möchte. Besonders die Orte im Gebirge sind zum Teil sehr malerisch gelegen und bieten einen schönen Ausblick über die Küsten und den Rest der Insel. Ausserdem  gibt es auf dieser Insel zahlreiche kleine Kapellen, Kirchen und Klöster, die zum Teil versteckt liegen.

oder

In Samos-Stadt gibt es mehrere Museen. Das archäologische Museum gilt als eines der größten und besten in Griechenland. Aus der Antike stammt die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit auf Samos, das Heraion in der Nähe des Ortes Ireon. Diese antike Ausgrabungsstätte umfasst die Überreste eine Hera-Tempels, von dem noch eine Säule aufrecht steht.

Anschließend haben Sie etwas Freizeit, Abendessen in einer typischen Taverna bevor Sie auf die Nachtfähre nach Piraeus einchecken. Übernachtung auf der Fähre in 4-Bett Kabinen.

 

08. Tag:                      Athen Stadtbesichtigung

Früh am Morgen Ankunft in Athen. Nach dem Frühstück geht es an Land. Begrüßung durch die deutschsprachige Reiseleitung. Stadtrundfahrt in Athen: Athen ist eine Stadt voller Vitalität und Lebensfreude. Mit über 3 Millionen Einwohnern, die heute im Raum Athen-Piräus leben, ist das moderne Athen Dreh- und Angelpunkt des griechischen Geschäfts- und Wirtschaftslebens. Gang über den Areopaghügel, wo Paulus seine Rede vor Stadtphilosophen gehalten hat und durch den Tempelbezirk der Akropolis; zum Tempel des Zeus und zum Parlamentsgebäude sowie Führung im Akropolis-Museum. Besuch des Dionysos-Theaters und des Asklepionbezirkes sowie des Nationalmuseums. Ihr Hotel befindet sich im Herzen des Theaterviertels, von wo Sie die wichtigsten Museen der Stadt einfach zu Fuß erreichen können. Die weltberühmte Akropolis ist nur eine kurze Fahrt mit der U-Bahn entfernt. Dem Hotel direkt gegenüber liegen ein U-Bahnhof, eine Straßen- und eine Bushaltestelle, so dass Sie bequem Ausflüge zum heiligen Berg Athens, der Akropolis, zum Parthenon, zum Erechthion sowie zum Odeon von Atticus unternehmen und den historischen Markt, die Pnyx sowie das Nationale Archäologische Museum besuchen können. Über all diesen Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht versäumen, Plaka, das älteste Viertel Athens, zu besuchen. Hier erwarten Sie diverse Monumente und außerdem Psirri, das Zentrum des Athener Nachtlebens.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in Athen im Hotel Classical Athens Imperial ****+ oder ähnlich

http://www.classicalhotels.com/?siteid=7

 

09. Tag:                    Korinth, Mykene und Epidaurus

Abfahrt von Athen entlang der Küstenstraße. Überquerung des Kanals durch den Isthmus von Korinth und nach Alt-Korinth, wo Paulus über ein Jahr gewirkt hat. Besichtigung des antiken Korinth mit Agora und Auffahrt zum Felsen von Akro-Korinth, wo sich ein herrlicher Blick bietet. Am Nachmittag nach Mykene mit Burganlagen, Löwentor und Grab des Agamemnon. Weiterfahrt über Tyrins (Mykenische Burg) nach Epidaurus mit seinem vollständig erhaltenen Theater. Rückfahrt nach Athen.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in Athen im Hotel Classical Athens Imperial ****+ oder ähnlich

 

10. Tag:                   Freizeit und Rückflug von Athen

Nach einem gemütlichen Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug.

 

                                                                           *** Ende einer unvergesslichen Reise ***
                                                                                      Programmänderungen vorbehalten

 

 

Studienreisen Bock – Seit 16 Jahren Ihr kompetenter Partner für Studienreisen und Pilgerreisen für Gruppen. Gerne erstellen wir Ihnen Ihr individuelles Angebot für Ihre Pilgerreise in die Türkei und/oder nach Griechenland. 

 

 

Downloads
Türkei Griechenland.pdf



Zurück

copyright Studienreisen Bock GmbH 2006 | Tel. 09382 - 99850 | www.studienreisen-bock.de