Zurück

Studienreise Dubai, Oman und Indien

Eindrücke der Reise
Bild1
Bild2

Dubai ist das zweitgrößte Emirat und liegt zwischen der Küste und den Ausläufen des Gebirges von Al-Hadjar. Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca.500 000 Menschen.

 

Das Sultanat Oman – kein typisches arabisches Land, vielmehr Schmelztiegel, der die Einflüsse aus Persien, Arabien, Indien, Pakistan, Malaysia, China und Afrika in sich aufgenommen hat.

 

Namaskar... ein zauberhafter Willkommensgruß dieses Landes, ein aufrichtiger Gruß mit Verbeugung und gefalteten Händen - diese Höflichkeit und Gastfreundschaft wird man niemals vergessen!

Das unendliche Geheimnis und die Schönheit Indiens laden zum Entdecken ein. Indien bietet eine faszinierende Vielfalt - über 5000 Jahre alte Zivilisation, Menschen unterschiedlicher Herkunft, diverse Sprachen, Kulturen und Traditionen, die farbenfrohe exotische Bekleidung - sicherlich ein Urlaubsziel, an das Sie sich immer gerne erinnern werden.

 

Diese Reise führt Sie durch das Land der Maharajas und bringt Ihnen die spannende Geschichte der Moghulen und Rajputen nahe.


Reiseablauf

1. Tag:   Anreise
Flug mit Emirates Airline nach Dubai. Ankunft am Internationalen Flughafen von Dubai. Sie werden von der örtlichen Agentur in Empfang genommen und in Ihr Hotel gebracht.
Übernachtung im Hotel Ramada Continental.

2. Tag:   Dubai                       
Um 08:00 Uhr erwartet Sie eine 4-stündige Stadtrundfahrt. Dubai ist das zweitgrößte und - Dank großer Erdöl- und Erdgasvorkommen - auch das zweitreichste Emirat. Von den rund 900.000 Einwohnern leben fast 700.000 in Dubai-City. Herrlich ist die Stadt an den Ufern des „Creek“ gelegen., eine Meereslagune, die sich 12 km weit ins Land erstreckt. Kleine Boote mit bis zu 20 Passagieren an Bord flitzen als Wassertaxis von einem Ufer zum anderen. Zahlreiche Seegelschiffe, so genante Dhaus, ankern am Creek. Auf der Fahrt sehen Sie die prächtige Jumeirah Moschee, fahren an modernen Palästen vorbei, die sich entlang der Küste erstrecken. In Bastakia hält der Bus eine Weile, damit Sie die alten „Windtower“-Häuser bewundern können, die von wohlhabenden Kaufleuten erbaut wurden. In der Nähe befindet sich das 150 Jahre alte Al Fahidi Fort, in dem heute ein Museum untergebracht ist. Mit einem Wassertaxi geht die Rundfahrt weiter. Nachdem Sie den Creek passiert haben, erblicken Sie die moderne Metropole mit ihrer großartigen Architektur, die das Treiben in den Gold- und Gewürz-Souks direkt winzig erscheinen lässt. Anschließende Fahrt nach al-Ain. Die Oasenstadt al-Ain ist der am längsten durchgehend besiedelte Ort der Vereinigten Arabischen Emirate. Keramikscherben aus dem 4. J. v. Chr. deuten auf eine frühe Besiedlung hin. Heute präsentiert sich die Stadt als Garten- und Universitätsstadt (50 % der Studenten sind Frauen), die sich vor allem in der Entwicklung neuer Bewässerungstechniken international einen Namen gemacht hat.
Übernachtung und Frühstück im Hotel Hilton al-Ain

3. Tag:   al-Ain – Nizwa       
Um 07:00 Uhr verlassen Sie Ihr Hotel und fahren ca. 30 Minuten an die Grenze Vereinigte Emirate/Oman. Die Ausreiseformalitäten aus den Vereinigten Emiraten werden erledigt und nach weiteren 5 Minuten Fahrt erreichen Sie die Grenze des Oman, wo die Einreiseformalitäten erledigt werden müssen. Ihre Weiterfahrt geht durch Berge und Wadis bis Sie JABRIN erreichen. Die Festung wurde im späten 17. Jahrhundert erbaut, und ist heute ein Sitz der Wissenschaft. Die Festung zeigt die größten Leistungen in Omans Deckenmalereien und wunderschön ausgeführten Holzschnitzereien. Von Jabrin aus führt Ihr Weg weiter nach Bahla, BAHLA, benannt nach dem antiken Bahila Tribe, also Stamm der Bahila, der Bahla, ist bekannt für seine Töpferwaren.. Die Stadt ist umgeben von einer 12 km langen Verteidigungsmauer. Hier kann man immer noch das Geschick der Töpfer bewundern, wenn sie Wassergefäße und Vorratsbehälter für Datteln herstellen. Ihr Weg führt Sie dann weiter nach Nizwa, wo Sie bei Ankunft in Ihr Hotel einchecken. NIZWA ist der Geburtsort des Islam im Sultanat Oman. Die Einwohner sind stolz auf das berühmte „Round Tower Fort“, welches im 17. Jahrhundert erbaut wurde, und auf seinen Souq, der gerühmt wird für die Viehauktionen an den Freitagen, für aufwendig handgeschnitzte „Khanjars“ (Dolche) und Silberschmuck. (Mittagessen unterwegs)
Übernachtung und Frühstück im Hotel Nizwa.

4. Tag:   Nizwa – Muscat          
Nach dem Frühstück Abfahrt nach Muscat. Stops legen Sie bei den kleinen Orten Bidbid und Fanja ein. Nach Ankunft in Muscat fahren Sie in Ihr Hotel. Anschließend erwartet Sie eine Stadtrundfahrt in Muscat. MUSCAT bietet dem Besucher eine einzigartige Gelegenheit ein modernes Geschäftszentrum zu erleben, welches in Harmonie mit seiner traditionellen Kultur existiert. Sie fahren an der Uferpromenade entlang, besuchen den Fischmarkt und den farbenfrohen Muttrah Souq. Muscat mit seinem natürlichen Hafen bedeutet „Ankerplatz“ und liegt in einem natürlichen vulkanischen Becken. Der Al Alam Palace, Residenz seiner Hoheit dem Sultan Qaboos, ist flankiert von den im 16. Jahrhundert erbauten portugiesischen Festungen Mirani und Jalali.
Übernachtung und Frühstück in Muscat im Holiday Inn

5. Tag:   Muscat – Dubai           
Nach dem Frühstück werden sie vom Hotel abgeholt und fliegen nach Dubai, wo Sie von der örtlichen Agentur erwartet und zum Hotel gebracht werden. Dieser Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen in Dubai zur freien Verfügung. Machen Sie einen Besuch in den Gold-Souks, dort werden unglaublich prachtvolle Goldschmiedearbeiten zu sehr günstigen Preisen angeboten. Nach Mitternacht Transfer zum Flughafen von Dubai und Flug nach Dehli.

6. Tag:   Flug nach Delhi
Ankunft am Internationalen Flughafen von Neu Delhi. Sie werden von der örtlichen Agentur im indischen Stil empfangen und in Ihr Hotel gebracht. Der Vormittag steht zur freien Verfügung, um sich von der Anreise zu erholen. Am Nachmittag werden Sie eine Besichtigungstour durch Alt Delhi unternehmen. Die Halbtagestour führt Sie zu Rajghat, wo der Vater der Nation, Mahatama Gandhi, eingeäschert wurde. Weiter werden Sie das Red Fort sehen, welches von Shah Jehan gebaut wurde. Bevor Sie in Ihr Hotel zurückfahren,  besuchen Sie den pulsierenden und lebhaften Markt Chandni Chowk.
Übernachtung im First Class Hotel Vasant Continental oder im Deluxe Hotel Hyatt.

7. Tag:   Delhi             
Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel werden Sie nochmals eine Halbtagestour durch diese faszinierende Stadt machen. Die Tour beginnt mit einer Fahrt durch das Diplomatenviertel, welches für seine breiten Baumalleen bekannt ist und all die vielen Gärten und Botschaften von hunderten Nationen mit ihrer exzellenten Architektur. Der nächste Halt ist bei den Regierungshäusern, wo Sie das Parlamentshaus sehen, sowie den Palast des Präsidenten und verschiedene föderalistische Gebäude. All diese Gebäude wurden im ersten Viertel dieses Jahrhunderts gebaut und sind aus rotem oder grauem Sandstein. Weiter geht es entlang der Rajpath (auch als Königsstrasse bekannt) zum India Gate. Dieses Tor ist ein Denkmal für die indischen Soldaten, die ihr Leben für Indien opferten. Danach geht es in das Qutub Minar Gebiet, wo Sie den Übergang der hinduistischen zur islamischen Architektur sehen. Bevor es zurück zum Hotel geht, sehen Sie noch die bekannte eiserne Säule und den 72 Meter hohen Turm von Qutub Minar. Der Rest des Nachmittags steht Ihnen frei zur Verfügung.
Übernachtung im First Class Hotel Vasant Continental oder im Deluxe Hotel Hyatt.

8. Tag:   Dehli Agra             
Nach Ihrem Frühstück werden Sie Dehli mit dem Bus in Richtung Agra verlassen. Auf der ca. 5 stündigen Fahrt nach Agra sehen Sie das Grab von Akbar dem Grossen. Er war der dritte und mächtigste Mughal König. Nach der Ankunft in Agra werden Sie in Ihr Hotel gebracht. Am Abend besichtigen Sie Taj Mahal. Eines der 7 modernen Weltwunder, erbaut von Shah Jehan. Dieses prachtvolle Gebäude schenkte er seiner Frau Mumtaz Mahal. Diese Liebesgeschichte ist wohl die eindruckvollste, die zwar nicht auf weißem Papier geschrieben wurde, aber dafür aus weißem Marmor und prächtigen Steinen zusammengesetzt wurde.
Übernachtung im First Class Hotel Clarks Shiraz oder im Deluxe Hotel Mughal Sheraton.

9. Tag:   Agra Bharatpur            
Am Morgen besuchen Sie Agra Fort mit seinen vielen Palästen, Pavillons und Gebäuden. Danach fahren Sie ca. 1 Stunde nach Bharatpur. Unterwegs besichtigen Sie Fatehpur Sikri, eine Stadt die vom großen Moghul Emperor Akbar erbaut wurde zum Gedenken an seinen Sohn. Weiter sehen Sie noch die große Moschee mit ihrem gigantischen Eingang, bekannt unter Buland Darwaaza. Anschließend werden Sie in Ihr Hotel gebracht. Am Abend besichtigen Sie das Vogelschutzgebiet von Bharatpur, eines der schönsten Schutzgebiete Asiens. Die Vielzahl der Vögel ist unglaublich. Sie können Störche, Löffler, Kraniche, Kormorane und viele mehr bewundern. Anschließend machen Sie einen Spaziergang entlang des Sees und können beobachten, wie die Vögel in ihre Nester zurückkehren.
Übernachtung im First Class Hotel Laxmi Vilas Palace. Leider gibt es in Bharatpur kein Deluxe Hotel.

10. Tag:   Bharatpur Jaipur            
Noch vor dem Frühstück machen Sie eine Bootstour durch das Schutzgebiet. Im Anschluß fahren Sie weiter nach Jaipur. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie werden genug Zeit haben, sich die Bazaare anzusehen. Es gibt hier traditionelle Juweliere, bei denen Sie auch sehr schönen Steine kaufen können. Teppiche und Antiquitäten gibt es ebenfalls in Hülle und Fülle.
Übernachtung im FirstclassHotel Clarks Amer oder im Deluxe Hotel Rajputna Sheraton.

11. Tag:   Jaipur              
Den heutigen Tag verbringen Sie in der farbenprächtigen Stadt Jaipur. Nach dem Frühstück fahren Sie nach Amber Fort, welche mal die Hauptstadt der Rajput Könige war. Amber liegt in einem wunderschönen, grünen Tal umrandet von den Aravali Bergen. Sie werden das Fort auf dem Rücken eines Elefanten emporsteigen, wie es einst die Maharajas mit ihren Königinnen getan haben. Am Nachmittag werden Sie eine Besichtigungstour in Jaipur unternehmen. Sie werden den Palast der Winde, das Observatorium und den Stadtpalast besichtigen.
Übernachtung im First Class Hotel Amer oder im Deluxe Hotel Rajputna Sheraton.

12. Tag:   Jaipur Dehli             
Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Dehli. Die Strasse ist sehr gut, so dass die Fahrt nach Dehli nur ca. 6 Stunden beträgt. Auf der Hälfte der Strecke werden Sie Halt machen, um ein Mittagessen einzunehmen. (Das Mittagessen ist nicht im Preis enthalten.) Bei Ihrer Ankunft in Dehli werden Sie in Ihr Hotel gebracht.
Übernachtung im First Class Hotel Vasant Continental oder im Deluxe Hotel Hyatt.

13. Tag:   Dehli – Freizeit
Dieser Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung.
Übernachtung im First Class Hotel Vasant Continental oder im Deluxe Hotel Hyatt.

14. Tag:   Rückflug                         
Am frühen Morgen werden Sie an den Flughafen gebracht. Rückflug nach Deutschland.

15. Tag:   Ankunft
Ankunft am Flughafen.


***Ende einer beeindruckenden Reise***
Programmänderungen vorbehalten

 

Downloads
DUBAI_Indien_Christm.pdf



Zurück

copyright Studienreisen Bock GmbH 2006 | Tel. 09382 - 99850 | www.studienreisen-bock.de