Zurück

Studienreise Jordanien

Eindrücke der Reise
Bild1
Bild2

Jordanien ist das einzigartige und gelobte Land des Alten und Neuen Testaments und der frühen islamischen Zeit.

Viele Geschichten und Begebenheiten aus der Heiligen Schrift haben ihren Schauplatz im heutigen Jordanien. Das Leben von Jesus, Moses, Johannes dem Täufer, Lot, Aaron, Elia und Joshua ist eng mit dem Land am Jordan verknüpft. Zeugnisse der großen Vergangenheit sind im Überfluss zu finden.

Die Städte haben sich einen Großteil ihres orientalischen Flairs erhalten: Verkehrsgewühl und lebhafte Souks, alte Häuser und stille Gassen, daneben moderne Boulevards und neuzeitliche Architektur. Kontraste in einem Land, dessen Bewohner stolz sind auf ihre Traditionen und die arabische Gastfreundschaft noch heute pflegen.

Besuchen Sie mit uns dieses faszinierende Land und erleben Sie die Kultur des Orients.

 


Reiseablauf

1. Tag:   Anreise nach Amman
Linienflug mit Royal Jordanian nach Amman. Begrüßung durch die Reiseleitung, Erledigung der Einreiseformalitäten und Transfer zum Hotel.
Übernachtung in Amman.

2. Tag:   Amman – Totes Meer – Bethanien - Amman
Bei einer Stadtrundfahrt durch Amman, der Hauptstadt Jordaniens, die sich weitläufig über sieben Hügel erstreckt, besuchen Sie zunächst die Zitadelle. An dieser Stätte stehen die Überbleibsel von Siedlungen und Kirchen, die weit in die byzantinische Ära reichen, als Beweis für eine durchgehende Besiedlung von der Antike über die byzantinische Zeit bis zum heutigen Tage. Weiterhin Besuch des archäologischen Museums, des römischen Theaters, der König Abdullah Moschee, eine der neuesten und grandiosesten Moscheen des Mittleren Ostens, u.a.. Anschließend Fahrt zum Toten Meer. Hier haben Sie Gelegenheit zum Baden in dem heilkräftigen, stark mineral- und salzhaltigen Wasser. Anschließend Besuch der Taufstelle im Jordantal. Sie befindet sich am Südufer des kleinen dauernd Wasser führenden Flusses namens Wadi Kharrar in der Siedlung Bethanien, wo Johannes der Täufer lebte und taufte. Diese Siedlung wurde erst kürzlich entdeckt und ausgegraben. Rückfahrt nach Amman.
Übernachtung in Amman.

3. Tag:   Jerash – Ajloun - Um Qais (Gadara)
Fahrt nach Jerash, dem Pompeji des Ostens, und Besuch der weitläufigen und besterhaltenen Stadtanlage aus römisch-hellenistischer Zeit, vor über 2000 Jahren erbaut. Spaziergang durch die Kolonaden-Straße, verschiedene Tempel, Kirchen aus byzantinischer Zeit und Amphitheater. Weiterfahrt nach Ajloun, wo Sie die Burgruine Qala’et al-Rabad besichtigen. Sie wurde 1184 als Bollwerk gegen die Kreuzritter erbaut. Vom Burgberg aus haben Sie an klaren Tagen einen weiten Blick bis zum Toten Meer bzw. bis zum See Genezareth. Von hier aus geht es nach Um Qais. Besichtigung der faszinierenden Ruinen. Zur Zeit des neuen Testaments war der Norden Jordaniens das Gebiet der Dekapolis („Zehn Städte“), wo Jesus predigte und Wunder vollbrachte. Die Stadt der Dekapolis Gadara (heute Um Qais), die auf den See Genezareth blickt, ist der Ort, an dem Jesus das Wunder der Gadarener Sau vollbracht hat. Rückfahrt nach Amman.
Übernachtung in Amman.

4. Tag:   Wüstenschlösser
Vormittags geht es in den Osten zur Oasenstadt Azraq, welche an der Kreuzung der Straßen in den Irak und nach Saudi Arabien liegt. Besichtigung des Wüstenschlosses Qasr al-Azraq aus dem 13. Jahrhundert. Es fungierte auch im 1. Weltkrieg während der arabischen Revolte gegen die Türken als Wüsten-Hauptquartier von T. E. Lawrence (Lawrence von Arabien). Anschließend besuchen Sie die beiden kleineren Schlösser Amra (UNESCO-Weltkulturerbe) mit den Fresken und Mosaiken und Kharaneh, welches ehemals ein Fort oder eine Karawanserei war. Je nach Zeit können auch noch Qasr al-Hallabat und Qasr Mushatta besucht werden. Am Abend Rückfahrt nach Amman.
Übernachtung in Amman.

5. Tag:   Madaba – Berg Nebo – Kerak – Petra
Fahrt nach Madaba, der Stadt der Mosaiken aus der römisch-byzantinischen Zeit. Die Mosaiklandkarte von Palästina ist die berühmteste Arbeit (6.Jh), die sich heute noch am ursprünglichen Platz auf dem Boden der griechisch-orthodoxen Kirche St. Georg befindet. Danach Auffahrt zum Berg Nebo mit seiner biblischen Geschichte und der angeblichen Begräbnisstätte des Moses. Von hier genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf das Jordantal.. Weiterfahrt auf der "Königsstrasse" durch das Wadi Mujjib mit atemberaubenden Ausblicken auf Felsen und Täler. In Kerak Besichtigung der alten Kreuzfahrerfestung aus dem 12. Jh. Weiterfahrt nach Petra.
Übernachtung in Petra.

6. Tag:   Petra
Jordaniens 'rosarotes Kleinod' ist halb so alt wie die Zeit; es wurde vor über 2000 Jahren aus Felsen gemeißelt und umfasst ein Gebiet von ca. 10qkm. Petra erreicht man nur durch einen schmalen Felsspalt, den Siq, zu Fuß oder zu Pferd. Nach einem Kilometer stehen Sie vor dem beeindruckendsten Bauwerk, dem Schatzhaus. Danach gehen Sie zum Theater, über die römische Kolonnadenstraße zum Temenostor, sehen den Tempel und die königlichen Gräber.
Übernachtung in Petra.

7. Tag:   Petra
Auch der heutige Tag ist ganz der Erkundigung von Petra gewidmet. Zahlreiche Spaziergänge und Aufstiege enthüllen buchstäblich Hunderte von Gebäuden, Fassaden, Gräbern, Bädern und Tempeln sowie geheimnisvolle Felszeichnungen – genug, um Sie für viele Tage hier festzuhalten.
Übernachtung in Petra.

8. Tag:   El Beidha – Wadi Rum – Amman
Nach dem Frühstück passieren sie zunächst die Ruinen der Kreuzfahrerfestung Wu’eira und gelangen dann nach Klein-Petra, der neolithischen Siedlung von el-Beidha. Hier existieren Überreste einer 9000 Jahre alten Zivilisation, welche diesen Ort mit den Rundhäusern genauso alt sein lässt wie Jericho. Mittags Weiterfahrt zum Wadi Rum- bekannt auch durch T.E. Lawrence von Arabien, wo Sie für 2 Stunden in Landrover umsteigen. Dunkle Granitfelsen und bizarre Sandsteingebirge in allen Rotschattierungen geben dem Wadi sein unverwechselbares Gepräge. Über die Autobahn Rückfahrt nach Amman.
Übernachtung in Amman.

9. Tag:   Amman
Weitere Besichtigungen in Amman mit Besuchen der Museen, der König Abdullah Moschee, eine der neuesten und grandiosesten Moscheen des Mittleren Ostens, von Kirchen u.a..
Übernachtung in Amman.

8. Tag:   Rückreise
Transfer zum Flughafen Amman und Rückflug nach Deutschland.

**** ENDE der faszinierenden REISE ****
Programmänderungen vorbehalten.

Downloads
Jordanien_Klinghard.pdf



Zurück

copyright Studienreisen Bock GmbH 2006 | Tel. 09382 - 99850 | www.studienreisen-bock.de